Sie bauten mehr als ein Haus: Siedlungsgeschichte - Städtebau im Wandel

Die Anfänge der Europäischen Union gehen auf die Lehren des Zweiten Weltkriegs zurück. In Europa sollte es nie wieder Krieg und Zerstörung geben.

Weit über zwölf Millionen Flüchtlinge und Vertriebene suchen nach 1945 eine neue Heimat. Überall musste neuer Wohnraum geschaffen werden. Welche Auswirkungen hatte dies auf die Stadtentwicklung?

Daniel Schulte, der Stadtarchivar Steinfurt gibt  unter dem Gesichtspunkt "Sie bauten mehr als ein Haus" den Teilnehmern einen Einblick in die Siedlungsgeschichte der Stadt Steinfurt nach 1945.

Quelle Foto: Stadtarchiv Steinfurt, Fotosammlung Sign. 021-02-A1787


Veranstaltungen
Wann:     1
2. Mai 2013 - 11.30 Uhr - 15.00 Uhr und 17.00 Uhr (Dauer ca. 1 h)
Wo:           Stadtarchiv Steinfurt, An der Hohen Schule 13, 48565 Steinfurt

Das Angebot richtet sich auch an Schulen. Termine für Schülergruppen können individuell vereinbart werden.