Fit für Europa
Sprache und Sport überwinden Grenzen. Sie sind gesellschaftliche Brückenbauer und fördern die internationale Verständigung. Sprache und Sport haben mehr gemeinsam als es zunächst den Anschein hat. Was sie verbindet: Beide schaffen Identität, wirken integrativ und bringen Menschen unterschiedlicher Nationalität zusammen.

Sport verbindet und bringt Kulturen zusammen - Über Grenzen und Nationen hinweg und das nicht nur im Spitzensport.

Wie sich beim Sport Menschen und Kulturen begegnen, konnte man ganz besonders bei der Fussballweltmeisterschaft 2006 in Deutschland erleben und fühlen.

Die Welt zu Gast bei Freunden“ war das offizielle Motto der Fußball-Weltmeisterschaft 2006. Der Slogan drückte die Verbundenheit der Deutschen mit dem Sport und ihre Gastfreundschaft aus. Der Spruch wurde oft und überwiegend wohlwollend auch im Ausland zitiert und gab durchaus treffend die Stimmung der Spiele wieder.

Aber auch ganz besonders vor Ort ist der Sport ein wichtiger Intergrationsfaktor, den das Sport und Modehaus Vorgerd deshalb ganz bewusst unterstützt. Dabei stehen insbesondere Vereine im Fokus, aber auch Sportveranstaltungen.