forschen & lehren

Mit fast 12.000 Studierenden, 12 Fachbereichen und 77 Studiengängen zählt die Fachhochschule Münster mittlerweile zu den größten Fachhochschulen des Landes. Mit ihrem Bildungsangebot und ihrer Forschungsarbeit stellt sie sich in den Dienst der Menschen unserer Gesellschaft.

Die Fachhochschule Münster muss und will ihrer gesellschaftspolitischen Verantwortung und dem damit verbundenen Bildungsauftrag gerecht werden und ihre Studierenden zu offenen und global agierenden Weltbürgerinnen und -bürgern machen. Internationalisierung ist zum institutionellen Profilmerkmal geworden – und gehört damit zu den Kernaufgaben der Hochschulentwicklung.

Die Fachhochschule Münster kooperiert mit vielen anderen Hochschulen auf der ganzen Welt. Forschung und Lehre bringen Studierende, Lehrende und Unternehmen in rund 50 Ländern zusammen. Von den internationalen Kontakten profitieren Studierende und Lehrende, die einen Auslandsaufenthalt planen. Jedes Semester kommen viele Gaststudierende aus anderen Ländern, die zu der internationalen Atmosphäre an der Fachhochschule Münster beitragen.

Neben den zahlreichen Auslandskooperationen ist die FH Münster auch für Hochschulen in der Region eine geschätzte Partnerin. Gemeinsame Studiengänge mit benachbarten Universitäten bereichern das Lehrangebot, ebenso gibt es einen lebendigen Austausch in Forschung und Wissenschaft.

Beim „Schaufenster Europa“ stellt die FH Münster einen Ausschnitt ihrer grenzüberschreitenden Projekte und Aktivitäten vor und lädt herzlich zu ihren Veranstaltungen ein.