Energieland - Die europäische Region Kreis Steinfurt
Erneuerbare Energien und Energieeffizienz, Klimaschutz, Entwicklung des ländlichen Raumes, Demographischer Wandel, Stärkung der Bürgerverantwortung, regionale Vermarktung und betrieblicher Umweltschutz – mit diesen europaweit aktuellen Themenfeldern beschäftigt sich das Amt für Klimaschutz und Nachhaltigkeit (Agenda 21-Büro) des Kreises Steinfurt bereits seit vielen Jahren.

Während der Schaufenster-Europa Aktionswochen im Mai 2013 präsentiert das Amt auf Plakaten ausgewählte, grenzüberschreitende und/oder bürgernahe Förderprojekte.
Dazu zählen zum Beispiel die regionale Präsentidee Münsterland Botschaft, das deutsch-niederländische Heckenpflegeprogramm Energiequelle Wallhecke und das Projekt Klimaschutzbürger.

Zahlreiche Klimaschutzaktivitäten sind auf das Ziel des Kreises Steinfurt, bis zum Jahre 2050 bilanziell energieautark zu sein, ausgerichtet und im Rahmen des Förderprojekts energieautark2050 initiiert und umgesetzt worden – auch dazu finden die Besucherinnen und Besucher im Schaufenster anschauliche Informationen.

Veranstaltung
Aktionsstand für Jedermann:
Klima-Waage – Wie viel CO2 steckt in unseren Lebensmitteln?

Wann:    Freitag, 24. Mai 2013
Wo:        Auf dem Marktplatz

Standort des Schaufensters: Steinstr. 17